Deutsche haben wenig Lust am lebenslangen Lernen

…vielleicht weil auch die Möglichkeiten der Weiterbildung so bescheiden sind ? Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Studie stellt fest, daß wieder einmal die PISA-Sieger Finnland, Schweden und Dänemark ganz vorne liegen und Deutschland im Mittelfeld dümpelt. Obwohl die Nachfrage nach Fachkräften bei längeren Lebensarbeitszeiten eine besonders intensive
Fortbildung notwendig machen. Ganz klar: unsere öffentliche Bibliotheken müssen sich verstärkt dieser Aufgabe widmen, denn – wie man sieht – der Nachholbedarf ist groß.

Advertisements

Über berndjeucken

Leiter der Stadtbibliothek
Dieser Beitrag wurde unter Kulturpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Deutsche haben wenig Lust am lebenslangen Lernen

  1. Karl Koffer schreibt:

    Leider bieten die meisten bibliotheken zu wenig material zur weiterbildung. Wäre schön wenn sich das in naher zukunft alles ändert. Vielleicht macht ihre bibliothek den ersten schritt und bietet der jungend mehr material zur weiterbildung.

    Gruss karl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s