„Pippilothek“ ???

Eine Pippilothek. Was soll das denn sein?

Zuerst fällt einem da das bekannte freche rothaarige Mädchen mit den abstehenden Zöpfen ein. Hat sie sich vielleicht etwas Neues ausgedacht?

Aber dann ist da auch eine Ähnlichkeit mit dem Namen unserer Einrichtung zu erkennen. Geht es doch um gefüllte Regale?

Diese beiden Bilderbuchfiguren lösen das Rätsel:

Eine freche Maus rettet sich zielstrebig vor dem hungrigen Fuchs, indem sie ihn in die Welt einer Bibliothek einführt.

Der Fuchs ist begeistert, findet aber das Wort unaussprechlich und erfindet die

Pippilothek.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s