DVD-Tipp zum Wochenende

Dieser Film zeigt die Unruhen in Südafrika 1990-1994 aus der Sicht eines Fotografenteams.

Bang-Bang Club nannte man die vier Kriegsfotografen Greg Marinovich (RYAN PHILLIPPE), Kevin Carter (TAYLOR KITSCH), Ken Oosterbroek (FRANK RAUTENBACH) und João Silva (NEELS VAN JAARSVELD). Ihre erschütternden Bilder, die die blutigen letzten Tage weißer Herrschaft in Südafrika dokumentierten, gingen um die Welt. Schonungslos und unter Lebensgefahr, zeigten sie die grauenvollen Auswirkungen der Apartheid, die brutalen Überlebenskämpfe in den Townships. Immer auf der Suche nach der Wahrheit – und den besten Fotomotiven. Doch nicht alle der vier Freunde sollten die Jagd nach dem besten Schuss überleben …

Regisseur Steven Silver verdichtet die wahre Geschichte des Bang Bang Clubs zu einem fesselnden Actionfilm und zeigt das moralische Dilemma eines lebensgefährlichen Jobs: Wie weit darf oder muss man für ein gutes Foto gehen?

Dieser Beitrag wurde unter DVD, Medientipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s