Bibliothekar im Karneval

Nanu, war da nicht gerade das Wort „Bibliothekar“ in der traditionellen Karnevalssendung „Mainz, bleibt Mainz wie es singt und lacht“ zu hören? Welcher Zusammenhang wurde denn dort zwischen Frohsinn und Bibliothek hergestellt? Die Recherche bestätigte es: Der „Bote vom Bundestag“ alias Jürgen Dietz bezeichnete in seiner Büttenrede unseren Bundespräsidenten Gauck als Gutmensch mit dem Blick eines Bibliothekars beim Überschreiten der Ausleihzeit. Hier noch einmal zum „Nachsehen“ bei Min. 8:00:

Wie schaut eigentlich unser Bibliothekar, wenn er mit „überfälligen“ Kunden spricht? Gibt es da etwa eine besondere Mimik?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s