Weil Bibliotheken zusammen mehr erreichen

reisten in dieser Woche über 4000 Teilnehmer  zur größten bibliothekarischen Fachtagung Europas nach Bremen. Das Congress Centrum öffnete seine Pforten für den 103. Bibliothekartag; übrigens die größte Veranstaltung, die dort in diesem Jahr stattfindet.

„Bibliothek 2.0 und Ressourcenknappheit“, „Senkung der Mehrwertsteuer für elektronische Medien“, „digital und real – neue Raumkonzepte“, digitale Werkstatt im Makerspace“, „Öffnungszeiten ohne Service“.  Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Themenvielfalt des attraktiven Fortbildungsprogramms. Gleichzeitig informierte die Firmenausstellung im Messebereich über neue Angebote, Trends und Technologien. Insgesamt viele, viele Anregungen und Ideen zum mitnehmen in die eigene Bibliothek.

Auch die Bewohner im kleinsten Bundesland wurden auf die vielen Gäste aus dem In- und Ausland aufmerksam,  am roten Namensschild und der großen Tragetasche waren sie eindeutig am Bahnhof und in der Stadt zu identifizieren. Bibliothekartag Bremen 023

Die Bremer waren großartige Gastgeber für die vielen aktiven Bücherfreunde. Kein Wunder, denn schließlich waren ihre Stadtmusikanten schon wahre „Leseratten“.

Bibliothekartag Bremen 014

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s